Erfindergeist: Wie neue Technik den Arbeitsalltag erleichtert und hilft, Wissen weiterzugeben

Die eine Firma baut einen Kran, eine andere wartet und repariert ihn. Nicht jeder Beschäftigte der Firmen kennt sich aber mit allen Details rund um die Arbeit mit dem Krans. Da gibt es das mechanische und technische Wissen, aber auch das Wissen um das Reparieren eines Krans in schwindelerregenden Höhen. Und was für den Kran gilt, gilt auch für viele andere Produkte.

Das Forschungsprojekt “aStar”, an dem die Universität Siegen beteiligt ist, möchte die Arbeitsabläufe zwischen Montage, Instandhaltung, Reparatur und der Produktentwicklung erleichtern. Die Idee: Das Wissen anderen zugänglich und verständlich machen – mithilfe neuer Technik. So, dass man nicht zwingend abhängig ist vom Know-how einzelner Personen und untereinander ein besseres Verständnis erhält.

Am Beispiel eines Krans und seiner Technik spielen die Forschungbeteiligten das durch. Sie entwickeln eine interaktive Virtual-Reality-Simulation. Mit ihr werden Arbeitsabläufe rund um das Warten des Krans visualisiert und somit auch die Kompetenzen für die Instandhaltung weitergegeben. Eine zusätzliche Augmented-Reality-Umgebung unterstützt die interaktive Wartung.

Neben diesen neuen Möglichkeiten des Lernens geht es darum, den Wissensaustausch zu fördern. Am Beispiel des Krans bedeutet das: Die Abläufe und Tätigkeiten eines Wartungsmitarbeiters sowie die Bedingungen, die bei der Wartung eines Krans vorherrschen, sollen für Ingenieure, IT-Kräfte und Manager*innen nachvollziehbar werden. Das hilft dann wiederum bei der weiteren Produktentwicklung. Prima!

Übrigens: Der Projektträger ist PTKA Karlsruhe. Außerdem sind VETTER Krantechnik GmbH, sowie VETTER Kranservice GmbH, Kirchner Konstruktionen GmbH und das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. ISF München an dem Projekt beteiligt.

Weitere Infos zum Projekt “aStar” findet man hier.

Quelle: ForschungsKollegSiegen

Bildnachweis: ForschungsKollegSiegen

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü