Einzigartig: Der Postboten-Coach aus Südwestfalen!

Postboten-Flüster

Ein neuer Job bringt viele Herausforderungen mit sich und oftmals herrscht zu Beginn noch große Verunsicherung. Das ist bei der Deutschen Post nicht anders. Doch die Mitarbeiter:innen bekommen ganz besondere Unterstützung: von Uwe Holt aus Iserlohn. Uwe ist seit 43 Jahren bei der Deutschen Post angestellt. 1978 als Postbotenjunge gestartet, ist er seit bereits drei Jahren als Motivator und Postboten-Coach bei seinem Arbeitgeber aktiv – toll! Diesen Posten gab es bis dahin noch gar nicht. Gemeinsam mit Uwe Holt startete die Deutsche Post das Coaching erstmals in Iserlohn! Er soll mit seinem Einsatz helfen, die Fluktuation an neuen Mitarbeiter:innen zu reduzieren.

Die Idee dahinter: Wer so viel Erfahrung aufweist und seinen Beruf mit Leidenschaft ausübt, der kann Wunder bewirken. Uwes Aufgabe ist es nun vor allem neue Mitarbeiter:innen bei einem Drei-Wochen-Plan eng zu betreuen. Auch anschließend steht er seinen Kolleg:innen zur Seite. Motivieren, loben, auf die Schulter klopfen: Oft sind es einfache Gesten, mit denen er den Kolleg:innen vermittelt, dass sie es schaffen. Mit Erfolg: Viele Mitarbeiter:innen nehmen das Angebot gerne wahr und freuen sich über die Unterstützung. Das positive Feedback motiviert Uwe wiederum weiterzumachen. Mittlerweile betreut der 60-Jährige acht Standorte. Klasse!

Mehr Informationen dazu findet man hier.

Quelle: Deutsche Post DHL Group
Bildnachweis: Deutsche Post DHL Group

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…