Eigene Erfindung: Wie ein Start-up aus Südwestfalen Dächer begrünen will

Gründer des Start-ups "mygreentop"

Das Dach decken und gleichzeitig was fürs Klima tun? “Das geht”, haben sich drei junge Männer aus Südwestfalen gedacht und das Start-up “mygreentop” ins Leben gerufen. Ihre Idee: Begrünte Dächer, die nicht nur die Luft reinigen und zusätzliche Lebensräume schaffen, sondern gleichzeitig auch eine natürliche Klimaanlage sind. Dafür haben sie spezielle Pflanzpfannen für schräge Dächer entwickelt, die aussehen wie eine reguläre Dachpfanne mit Mini-Garten. Laut “mygreentop”-Trio vergrößern die Pflanzpfannen die Wirkfläche der Photosynthese und reduzieren das CO2 in der Luft. Super!

Hinter “mygreentop” stecken ein Kunststofftechniker, ein Videojournalist und ein Kommunikationsdesigner aus Plettenberg: : Dirk Kieslich, Steffen Reeder und Oliver Stolzenberg. Zusammen wollen sie sich mit ihrer Idee für den Klimaschutz einsetzen. Allerdings fehlt ihnen momentan noch das nötige Kapital, um das Produkt auf den Markt zu bringen. Mit einer „Startnext Kampagne“ sammeln sie nun Spenden, um unter anderem die nötigen Werkzeuge für die Fertigung der Dachpfannen zu importieren und dann richtig loslegen zu können. Viel Erfolg!

Mehr Informationen zum Start-up „mygreentop“ sind hier zu finden und zur Finanzierungsaktion hier.

Quelle: mygreentop
Bildnachweis: mygreentop

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü