Drei Siege für Laura Nolte im Bob-Weltcup!

Im derzeit laufenden Bob-Weltcup ist die Olympiasiegerin Laura Nolte vom BSC Winterberg wieder vorne mit dabei. Bisher konnte sie drei Rennen für sich entscheiden, zwei davon auf ihrer Heimbahn in Winterberg. Dort gewann sie am letzten Wochenende sowohl im Monobob, als auch zusammen mit Neele Schuten vom TV Gladbeck im Zweierbob. Zuvor erzielte sie bereits beim Rennen in Lake Placid in den USA einen historischen Sieg als erste Deutsche Monobob-Siegerin in einem Weltcup – Top!

Der Bob-Weltcup findet jedes Jahr zwischen November und März statt und besteht aus mehreren Rennen, die weltweit ausgetragen werden. Im Jahr 2024 findet sogar eine Weltmeisterschaft in der  Winterberger VELTINS-EisArena statt. Die beiden diesjährigen Siege auf ihrer Heimbahn könnten für Laura Nolte schon mal ein gutes Zeichen sein.

Auch ihr Trainer René Spies konnte sich direkt doppelt freuen, denn als Bob-Bundestrainer wurde er vom Deutschen Olympischen Sportbund nun als Trainer des Jahres ausgezeichnet. Bei den vielen Erfolgen der deutschen Bob-Fahrer:innen ist das auch kein Wunder!

Quelle: VELTINS-EisArena
Bildnachweis: VELTINS-EisArena

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…