Deutschlands größtes Mutter-Kind-Haus ist in Südwestfalen

vier Menschen stehen vor einem Gebäude

Es geht los: Die ersten Mütter und Väter ziehen mit ihren Kindern in den Neubau des Mutter-Kind-Hauses Aline in Drolshagen. Auf 550 Quadratmetern bietet die neue Wohngruppe in der Trägerschaft der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO) viel Platz. Dieser reicht für insgesamt 18 Personen, die sich in besonderen Lebenssituationen befinden und ein geschütztes Umfeld mit Zukunftsperspektive benötigen. Mit den weiteren Standorten zusammen betreut die GFO im Mutter-Kind-Haus insgesamt über 130 Personen und ist damit das größte Deutschlands. Wow! Nachfragen nach einem Platz kommen aus ganz Deutschland.

Jede*r Bewohner*in lebt auf 35 Quadratmetern, die in einen Wohn-Schlafraum, ein Kinderzimmer und ein Bad aufgeteilt sind. Die Küche wird gemeinschaftlich genutzt und befindet sich in einem großen Gruppenraum. Außerdem bekommen die Elternteile Psycholog*innen, Berater*innen und Pädagog*innen zur Seite gestellt. Sechs Monate lang erhalten die Mütter und Väter hier Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder und in Alltagssituationen.

Weitere Infos zum Mutter-Kind-Haus Aline sind hier zu finden.

Quelle: Mutter-Kind-Haus Aline

Bildnachweis: Mutter-Kind-Haus Aline

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…