Das Q – nicht nur ein Buchstabe, sondern auch ein Ort für Kunst und Kultur

Qaminzimmer, Baustellen-Qafé, Qraftraum oder Qüche? In der Qulturwerksstatt im Netphener Ortsteil Deuz dreht sich viel um den Buchstaben „Q“. Doch was das Q vor allem sein möchte: Ein sogenannter „Dritter Ort“, eine Anlaufstätte für Begegnung, Austausch und Kultur im ländlichen Raum. Die Qulturwerkstatt hat im Gebäudekomplex einer alten Schreinerei mitten in Netphen-Deutz einen Platz gefunden und versteht sich als offenes Zuhause für die Bürger:innen des Ortes und der nahen Umgebung. Ein modellhaftes Projekt der REGIONALE 2025!

Die Devise lautet: Alle dürfen ein und aus gehen, mitmachen und teilhaben an Kunst und Kultur. Was dort angeboten werden soll? Zum Beispiel interaktive Kunstaktionen, Sportkurse, Angebote für Kinder und Jugendliche und auch ein qualitativ hochwertiges Kulturprogramm für alle Generationen. Wo also jahrzehntelang traditionelles Handwerk ausgeübt wurde, entsteht nun Platz für ungewöhnliche und kooperative Formate und viel Gelegenheit, mit Vereinen, Künstler:innen und Institutionen zusammenzuarbeiten. Ein ganz schön abwechslungsreicher Ort!

Der 2019 gegründete Verein Qulturwerkstatt möchte Impulse setzen für die kulturelle und soziale Dorfentwicklung. Die rund 100 Mitglieder haben bereits mehrere Aktionen mit Künstler:innen, Schüler:innen, Studierenden und interessierten Bürger:innen aus Netphen umgesetzt und freuen sich auf weitere Begegnungen in ihrem “Q”. Aktuell werden die ersten baulichen Maßnahmen umgesetzt, parallel dazu gibt es regelmäßig verschiedene Mitmach-Aktionen und Veranstaltungen. Ein Blick in den Veranstaltungskalender der Qulturwerkstatt lohnt sich auf jeden Fall und neue Mitstreiter:innen sind immer willkommen!

Übrigens: In ganz NRW entstehen seit einigen Jahren sogenannte Dritte Orte sowohl im urbanen als auch im ländlichen Raum – gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft. Die Projektidee der Qulturwerkstatt wurde bei der „REGIONALE 2025″ eingereicht und ist auf einem guten Weg umgesetzt zu werden. Wir drücken die Daumen!

Das Projekt und weitere, spannende Projektideen kannst Du hier entdecken! Was die REGIONALE genau ist? Das erklärt Dir dieses Video…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Südwestfalen Agentur
Bildquelle: Julia Joerke

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü