Dabei sein und mitreden: Wie sieht das “Wohnen und Arbeiten” der Zukunft in Südwestfalen aus?

Bei den Zukunftsdialogen geht es um die Frage, wie wir künftig wohnen und arbeiten wollen.

„Wie wollen wir zukünftig wohnen und arbeiten?“ Über diese Frage machen sich viele Menschen in Südwestfalen Gedanken. Die Südwestfalen Agentur und die südwestfälischen Volksbanken haben deshalb sogar in der REGIONALE 2025 eine eigene Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, um sich darüber auszutauschen: die Zukunftsdialoge. Top!
Das Ziel ist es, mit Akteur:innen aus der Region das Thema “Wohnen und Arbeiten” aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten, gute Beispiele aus der Region zu zeigen, Interessierte zu vernetzen und neue Ideen anzustoßen. Am Donnerstag, 02.06.2022 steht der nächste Termin an. Und jede:r kann dabei sein! Toll!

Dieses Mal liegt der Fokus auf den Unternehmen. Sie müssen inzwischen eine Menge tun, um Fachkräfte zu gewinnen. Und dabei sehen sie, dass sich Ansprüche von (neuen) Mitarbeiter:innen ändern, beispielsweise bei Arbeiten von zuhause oder von unterwegs. Also geht es beim Zukunftsdialog um Fragen, wie: Wie sehen junge Leute das Thema „Wohnen und Arbeiten“ und wie Menschen, die mehrere Wohn- und Arbeitsorte haben und welche Rolle spielt das Thema Wohnen bei Bewerbungsgesprächen?

In der Veranstaltung sprechen dazu Vertreter:innen der Firmen EJOT (Bad Berleburg), Infineon (Warstein), ensun (Siegen), Hering-Bau (Burbach) und der Krombacher Brauerei (Kreuztal). Sie allen haben im Alltag mit den Themen zu tun. Auch die Sicht der Städte und Gemeinden spielt beim Zukunftsdialog eine Rolle und wie das Regionalmarketing Südwestfalen mit den Erkenntnissen umgeht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, dabei zu sein, zuzuhören und mitzureden. Die Veranstaltung am Donnerstag, 02. Juni 2022 von 18 bis 20 Uhr ist kostenlos. Sie wird aus dem Zukunftslabor der Südwestfalen Agentur in Olpe übertragen und ist online live via Zoom zu sehen.

Das komplette Programm, Informationen zum Zukunftsdialog und den Anmeldelink gibt es hier.

Quelle: Südwestfalen Agentur
Grafik: Südwestfalen Agentur

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü