Coole Eigeninitiative: Auszubildende organisiert DKMS-Registrierungsaktion

Strahlendes Mädchen

Was für eine schöne Aktion: Nina Niederwipper, Auszubildende Industriekauffrau bei dem Unternehmen Werner Turck GmbH & Co. KG mit Sitz in Halver, hat sich für ihre Abschlussarbeit im Bereich Marketing, die sie bei der Turck duotec GmbH (ebenfalls Halver) durchführt, etwas ganz Besonderes überlegt – nämlich eine DKMS-Registrierungsaktion für die Mitarbeiter*innen des Unternehmens. Ihnen wird im Zeitraum vom 14.09. bis zum 02.10.2020 die Möglichkeit gegeben, sich als potenzielle*r Stammzellspender*in zu registrieren. Super Einfall!

Auf diese Idee kam sie, da sie selbst als Stammzellspenderin bei der DKMS registriert ist und es wichtig findet, zu helfen, wenn man selbst dazu in der Lage ist. Nina Niederwipper hat nicht nur die komplette Aktion geplant und organisiert, sondern auch ihre Kolleg*innen im Vorfeld über Blutkrebs und das Verfahren der Stammzellspende aufgeklärt.

Und so läuft die Aktion ab: Auf der Unterseite der DMKS-Website wird ein Bereich für die Aktion der Auszubildenden geschaffen, in dem die Mitarbeiter*innen einfach auf einen Registrierungslink klicken können und die Sets zur Registrierung dann direkt nach Hause geschickt bekommen. Dadurch wird gerade in der aktuellen Zeit das Risiko, sich anzustecken, vermieden. Die Mitarbeiter*innen können dann zu Hause mit drei Wattestäbchen eine Speichelprobe durchführen und diese gemeinsam mit einer Einwilligungserklärung zurück an die DKMS senden. Schon sind sie als potenzielle Stammzellspender*innen registriert. Das war’s! Wenn ein*e passende*r Spender*in für einen Blutkrebspatienten gefunden wurde, kann durch die Transplantation der Stammzellen einem Menschen das Leben gerettet werden. Denn oftmals ist eine Stammzellenspende die einzige Chance auf Rettung.

Übrigens: Jeder, der sich selbst auch als potenzielle*r Stammzellspender*in registrieren möchte, um in Notsituation zu helfen, der kann hier klicken und erhält alle Infos dazu.

Quelle: Nina Niederwipper

Bildnachweis: Nina Niederwipper

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…