Jetzt per Klick abstimmen: Drei südwestfälische Aktionen sind für bundesweiten Engagement-Preis nominiert!

viele Menschen stehen auf einer Treppe

Der Deutsche Engagementpreis ist gerade in der aktuellen Zeit eine ganz besondere Auszeichnung. Er ehrt genau die Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für andere engagieren. Für den mit 10.000 Euro dotierten Preis sind in diesem Jahr auch drei wunderbare Aktionen aus Südwestfalen nominiert worden. Toll!

Für diese drei (und alle weiteren Nominierten) kann jedermann nun abstimmen – und dann heißt es: Damen drücken, dass der Preis nach Südwestfalen geht!
Alle Nominierten haben die Chance auf ein Preisgeld von 10.000 Euro. Hier kann noch bis zum 27. Oktober 2020 abgestimmt werden – und nachfolgend der Kurzüberblick über die drei südwestfälischen Nominierten:

Die Jugendcaritas in Arnsberg bringt Leben in das Hospiz St. Raphael. Die jungen Ehrenamtlichen helfen bei leichten Aufgaben, wie bei der Essenszubereitung oder beim Tischdecken, aber vor allem verbreiten sie durch fröhliche Gespräche und gemeinsame Zeit eine gute Stimmung in der Einrichtung. Dabei scheuen sie sich nicht vor dem Thema Sterben und sagen selbst „Wenn ich nach Hause komme, freue ich mich da gewesen zu sein“.

Auch der Caritas Verband Siegen-Wittgenstein e.V. hat sich eine sehr schöne Aktion ausgedacht. Mit dem Projekt „Hörst du mich?“ bietet der Verband Hilfe für Kinder von lebenbedrohlich erkrankten Eltern an. Die Unterstützung ist sehr vielfältig, beispielsweise werden die Betroffenen beraten und begleitet. Zudem unterstützen die ehrenamtlichen Helfer die Kinder und Jugendlichen im Alltag und sorgen für Halt und Orientierung.

Als drittes wurde die Dorfgemeinschaft Arfeld mit der Umnutzung der Industriebrache Hartmann zum Zentrum „Via Adrina“ nominiert. Im Rahmen einer Ideenwerkstatt kam das Dorf zu einigen spannenden Vorschlägen, die prompt umgesetzt wurden. So wird die alte Brache nun sehr vielfältig genutzt. Hier gibt es jetzt eine Kneipe, professionelle Veranstaltungstechnik, eine Modelleisenbahn mit zugehörigem Eisenbahner-Café und einen Veranstaltungssaal.

Hier gibt es mehr Infos zu den Projekten der Jugendcaritas Arnsberg, des Caritas Verband Siegen-Wittgenstein e.V. und zum Zentrum „Via Adrina“ der Dorfgemeinschaft Arfeld.

Übrigens: Das Zentrum Via Adrina in Arfeld ist im Rahmen eines Projekts der REGIONALE 2013 entstanden. Mehr Infos zur REGIONALE 2013 und zur REGIONALE 2025 sind hier zu finden.

Quelle: Deutscher Engagementpreis 2020

Bildnachweis: Deutscher Engagementpreis 2020

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…