Beeindruckend! 13-jähriger YouTube-Chemiker aus Plettenberg peilt Weltrekord an

Junger Chemiker YouTube

Wer hatte als Kind nicht auch einen riesigen Traum? Ein Traum, der so groß ist, dass er letztlich niemals in Erfüllung ging?

„Prof. Kieslich“ ist ein 13-jähriger YouTuber und Chemie-Fan aus Plettenberg. Er setzt seinen persönlichen Traum ganz einfach in die Tat um: Er möchte nämlich einen Weltrekord aufstellen – und zwar mit „Elefantenzahnpasta“. Was das ist? Bei diesem Experiment werden spezielle chemische Zutaten zusammengemischt, wodurch ein riesiger Schaumberg entsteht – natürlich alles unschädlich für die Umwelt und Natur. Der aktuelle Weltrekord der Erstellung von „Elefantenzahnpasta“ liegt bei 270 Kubikmeter. Der Rekord wurde in Brasilien aufgestellt. Doch Prof. Kieslich will diesen nun nach Deutschland und genauer gesagt nach Südwestfalen holen. Dafür fehlt ihm allerdings noch das nötige Geld von 8.500€ und ein Platz, an dem es möglich ist, solch einen gigantischen Schaumberg zu erzeugen. Eine „Alles oder Nichts Kampagne“ wurde hierfür ins Leben gerufen, durch die das nötige Geld beschafft werden soll. Toitoitoi! Wir drücken die Daumen!

Seine bisherigen Schritte zeigen, dass „Prof. Kieslich“ seine Träume konsequent verfolgt: Der 13-jährige Plettenberger hat bereits seinen eigenen YouTube-Kanal „Prof. Kieslichs Chem Lab“ mit über 200 Abonnenten abonniert. Hier veröffentlicht er regelmäßig – passend im Chemiker-Outfit und Schutzbrille – coole Experimente und Chemievideos, in denen Chemie leicht erklärt ist. An alles wurde gedacht: Es gibt sogar einen eigenen Kanaltrailer! Und die Kenntnisse des jungen Chemikers sind erstaunlich… Reinschauen lohnt sich!

Der YouTube-Kanal ist hier zu finden.

Quelle: YouTube – Prof. Kieslichs Chem Lab

Bildnachweis: YouTube – Prof. Kieslichs Chem Lab

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…