Auf diesen neuen Wanderwegen kann man das Schmallenberger Sauerland und Eslohe erleben!

In und um Schmallenberg und Eslohe gibt es nun fünf neue spannende Wanderwege. Alle haben ein eigenes Thema und sollen ortsspezifische Merkmale erlebbar machen. Dabei kann man sowohl Natur als auch Kunst und Geschichte entdecken und immer wieder etwas lernen. Auch einige bestehende Wege wurden im Projekt „Wanderinitiative“ aufgewertet – Toll!

Unter den fünf neuen Wegen findet man zum Beispiel den Christine-Koch-Rundweg in Bracht, der die Sauerländer Dichterin und ihre Gedichte thematisiert. Beim Wanderweg „Lenne lebt“ in Schmallenberg erfährt man auf elf Infotafeln alles über die Bedeutung des Flusses in Schmallenberg früher und heute. Der neue Sellinghauser Bergmannspfad behandelt die Geschichte und den Arbeitsalltag der Bergmänner in der Region, der Kneippweg in Bad Fredeburg das Gesundheitskonzept von Kneipp und der Esselsteig in Eslohe dreht sich um die Highlights des Ortes. Bei den aufgewerteten Wanderwegen wurden zum Beispiel Stationen, Infotafeln oder Fotos von früher ergänzt.

„Wir freuen uns, dass wir die Geschichten der Dörfer mit den neuen Wegen erlebbar machen“, erzählt die Projektleiterin Elke Spaller. Das Projekt wurde vom Tourismus im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe zusammen mit dem Sauerländer Gebirgsverein und lokalen Verkehrs- und Heimatvereinen umgesetzt. Finanziert wurde es vor allem aus LEADER-Fördermitteln.

Quelle: Schmallenberger Sauerland Tourismus und Ferienregion Eslohe
Bildnachweis: Klaus-Peter Kappest, Schmallenberger Sauerland

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…