An diesem Ort soll nun ein kulturelles Highlight entstehen…

Warstein bekommt ein „Haus der Kunst & Kultur“! Um das kulturelle Leben zu beleben, wurde im Stadtteil Suttrop eine alte denkmalgeschützte Direktorenvilla auf zwei Etagen komplett saniert. Egal ob Ausstellungen und Ateliers, Workshops oder Seminare – hier soll ein Treffpunkt für Künstler*innen und Kulturinteressierte entstehen. Das Gebäude wurde vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe zur Verfügung gestellt. Der Verein Kulturinitiative Warstein „füllt es nun mit Leben“.

Erste Ideen: Im Erdgeschoss sind wechselnde Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen geplant, wohingegen man in der ersten Etage einen Raum für verschiedene Workshops und Seminare, sowie ein Atelier finden kann. Der Garten böte Platz für Skulpturen-Ausstellungen. Auch Fotografie-Ausstellungen, Gesprächsabende oder Lesungen gehören zu den Ideen der Initiative. Klasse! Um diese aber auch alle in die Tat umsetzen zu können, werden aktuell noch Unterstützer*innen gesucht: ideell und finanziell.

Übrigens: Die „Kulturinitiative Warstein e. V.“ wurde 2011 gegründet und setzt sich für das kulturelle Leben in Warstein ein. Unter anderem wurde hier die Kindertheaterreihe „KiKiBü“ oder auch das monatliche Donnerstags-Kino „DoKino“ ins Leben gerufen.

Mehr Informationen zur Künstler-Villa in Warstein sind hier zu finden.

Quelle: Kulturinitiative Warstein e.V.

Bildnachweis: Stadt Warstein

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…