Als eine der ersten in Deutschland: Siegener Feuerwehr mit Wasserstoff unterwegs

Die Siegener Feuerwehr setzt auf emissionsfreie Fahrzeuge! Als eine der ersten Feuerwehren bundesweit hat sie nun einen Kommandowagen, der mit Wasserstoff fährt. Das Fahrzeug wurde speziell auf die Bedürfnisse der Feuerwehr umgebaut. Über zehn Monate tüftelte die Siegener Feuerwehr zusammen mit Experten aus der Region an einer speziellen Sonderausstattung.

Das Besondere daran ist, dass das Wasserstoff-Fahrzeug nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch einen festverbauten Lithium-Ionen-Akku mit autarker Außeneinspeisung besitzt. Das heißt, dass der Wagen im Notfall auch für mehrere Stunden einsatzfähig ist. Super!

Die Stadt Siegen macht sich als Gründungsmitglied der „H2-Kommunen-NRW“ schon länger für die Weiterentwicklung der Wasserstofftechnologien stark. Bereits im Sommer 2019 eröffnete die Stadt die erste Wasserstofftankstelle in Südwestfalen. Laut Bürgermeister Steffen Mues ist das neue Wasserstoff-Fahrzeug der Siegener Feuerwehr ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, den städtischen Fuhrpark schnellstmöglich emissionsfrei zu machen. Top!

Quelle: Universitätsstadt Siegen

Bildnachweis: Universitätsstadt Siegen

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Wähle eine Option

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü