50 neue Mitarbeitende und neue Investitionen: Dieses Unternehmen aus Südwestfalen wächst weiter!

Die EMG Automation GmbH aus Wenden ist Technologieführer für Fertigungsautomatisierung, Qualitätskontrolle und Optimierung sowie Sicherheitskomponenten für Schwerlastlogistik. Sie ist für die unterschiedlichsten Branchen tätig, wie z.B. Metall- und Automobilindustrie, Industriehäfen und Rohstoffgewinnung.. Neben Hard- und Software-Lösungen setzt EMG auch auf servicebasierte digitale Geschäftsmodelle. Und das mit Erfolg: Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen mehr Aufträge und mehr Umsatz – deshalb investiert EMG in diesem Jahr 2,5 Millionen Euro in die Produktion und stellt über 50 neue Mitarbeitende einstellen – cool!

Wie kam es dazu? EMG wächst mit einer klaren Strategie. Und dazu zählt es auch Firmen zu integrieren, die das geplante Wachstum mit ihren Technologien unterstützen. Im Mai übernahm EMG einen Hochtechnologie-Spezialisten aus Dresden. Dadurch wird auch am Standort Wenden mehr produziert und neue Arbeitsplätze entstehen – Toll! Unter anderem baut das Unternehmen aus Südwestfalen seinen Produktions- und Logistikbereich aus und schafft neue Maschinen an, wie eine 3D-Koordinatenmessmaschine oder Handling Roboter für die mechanische Fertigung. „Durch diese Investitionen stellen wir für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter modernste Arbeitsbedingungen sicher und drücken damit auch unser Bekenntnis zum Standort und unsere Identifikation mit der Region aus“, erklärt Dr. Rolf Merte, Vorsitzender der Geschäftsführung der EMG.

Alle weiteren Informationen dazu findet man hier.

Quelle: EMG Automation GmbH
Bildnachweis: EMG Automation GmbH

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…

Menü