17 Millionen Euro: Neues „Haus der Musik“ entsteht in Siegen

Männer schaufeln Erde

Wunderschöne Konzerte und ein außergewöhnliches Klangerlebnis: Dafür steht die Philharmonie Südwestfalen, auch bekannt als Landesorchester Nordrhein-Westfalens. Nun soll die Musik des Orchesters in Siegen ein neues Zuhause bekommen. Auf 2.300 Quadradtmetern entsteht das „Haus der Musik“, dass der Philharmonie Südwestfalen zukünftig als Bühne und Probenraum dienen soll. Mit dem Spatenstich ist nun der Startschuss für die Bauphase gegeben.

Wow, da entsteht ein echtes musikalischen Leuchtturmprojekt! Denn das „Haus der Musik“ wird nicht einfach irgendein Probenraum sein, sondern ist exakt an die Wünsche und Bedürfnisse des Landesorchesters angepasst. 17 Millionen Euro werden für den Neubau veranschlagt, um einen ganz besonderen Ort voller Klang und Musik zu schaffen. Das Ziel des Projektes? Die Musiker*innen der Philharmonie sollen unter idealen Bedingungen proben, um dem Publikum ein noch schöneres Klangerlebnis präsentieren zu können. Da steigt schon die Vorfreude auf die ersten Konzerte!

Gäste sind herzlich Willkommen! Das „Haus der Musik“ steht aber natürlich auch anderen Musikern offen. Der Austausch mit anderen Musiker*innen aus der Region soll das musikalische Leben im Drei-Länder-Eck zwischen Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz zu beflügeln.

Quelle: Stiftung Philharmonie Südwestfalen

Bildnachweis: Stiftung Philharmonie Südwestfalen

Teile diesen Artikel:

Du hast Lust auf weitere positive Nachrichten aus Südwestfalen?

Montagspost per E-Mail

💪🏼Jeden Montag drei Top-News per Email erhalten

Weitere positive Geschichten entdecken…